Beispiele Strategieberatung auf Gesellschafter-/Familienebene

  • Nachfolgeplanung
    • Die Sicherung des Lebenswerks und einer Vielzahl von Existenzen ist eine der zentralen Führungsaufgaben
  • Klarheit schaffen, was starke Unternehmerfamilien auszeichnet. Z.B.
    • Übereinstimmung von Werten, Zielen und Rollenverständnis
    • Regeln für den Umgang miteinander (Rechte und Pflichten, “Familiencharta”)
    • Regeln für den Umgang mit Konflikten
    • Offenheit, Vertrauen und die Bereitschaft, sich mit kritischen Themen auseinanderzusetzen
    • Gegenseitige Unterstützung statt Neid
    • Individuelle Freiräume
  • Ableitung und ggf. Umsetzungsbegleitung von Problemlösungen
  • Moderator oder “Übersetzer” bei divergierenden Gesellschafterinteressen
  • Installation eines Bei- oder Aufsichtsrats